Ihr Start in einen erfüllenden Beruf!

Die Berufsfachschule für Podologie im Berufsförderungswerk München

Der Flyer zur Ausbildung Podologe/Podologin

Erste Informationen über Voraussetzungen, Lehrplan, Prüfung und Zukunftschancen gibt Ihnen dieser Flyer.

Kontakt

Gerne beraten wir Sie persönlich zur Podologieausbildung.
Kontaktieren Sie die Berufsfachschule für Podologie!

Das Wichtigste auf einen Blick:


Ihr Partner auf dem Weg zur Podologin / zum Podologen!

Nächster Ausbildungsbeginn in der Berufsfachschule für Podologie ist der 8. September 2020.

Die Ausbildung ist in Teilzeit (Mo.-Fr. 08.00-12.05 Uhr) und Vollzeit möglich.

Wir bieten meist am letzten Donnerstag im Monat immer von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr Info-Abende an.

Der nächste Info-Abend findet am

30. Januar 2020 statt.

Ort ist die Moosacher Str. 31 in 85614 Kirchseeon.

Weitere Termine sind der 20. Februar 2020 und der 26. März 2020.

Voraussetzung für die Ausbildung ist im Normalfall die Mittlere Reife oder eine nach dem Hauptschulabschluss abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung.

Der Podologe/die Podologin ist im medizinisch-therapeutischen Bereich tätig und macht dabei nicht nur klassische Fußpflege, sondern erkennt auch eigenständig pathologische Veränderungen, die ärztlicher Behandlung bedürfen.

Körperlich stellt der Beruf nur geringe Anforderungen: Die Arbeiten werden wechselnd im Stehen und im Sitzen ausgeübt. Voraussetzung ist jedoch eine genaue Beobachtungsgabe, um Veränderungen am Fuß zu erkennen. Außerdem sind Fingerfertigkeit und handwerkliches Geschick im Umgang mit Pinzette, Nagelschere und anderen Feingeräten nötig. Ein bestimmtes ästhetisches Empfinden und gesundheitsbewusstes Verhalten sollten die Bewerber auch mitbringen. Außerdem dürfen keine Allergien gegen Desinfektionsmittel bestehen.

Der staatliche Abschluss nach 24 Monaten in Vollzeit oder 36 Monaten in Teilzeit beschert den fertig ausgebildeten Podologen und Podologinnen hervorragende Berufsaussichten: Absolventen werden händeringend gesucht. Außerdem hat man die Möglichkeit, noch eine Heilpraktikerausbildung „draufzusetzen“.

Ansprechpartner:

Nähere Informationen erhalten Sie bei:

Schulleiter Hr. Niedernhuber

Tel: 08091 51 3400 (Mittwoch bis Freitag)

und bei der stellvertretenden Schulleiterin Fr. Seeger-Meyer

Tel: 08091 51 3402 (Montag bis Freitag)

Termine

Info-Tage im Berufsförderungswerk München!

Ausbildungs-Beginntermine

Ferienkalender 2019 bis 2021

Info-Abende in der Berufsfachschule für Podologie!

Zulassung zur Ausbildung

Voraussetzungen

Die körperlichen Anforderungen an Podologinnen und Podologen sind in der Regel gering. Die Arbeiten werden in wechselnder Körperhaltung sowohl im Stehen als auch im Sitzen ausgeübt. Beim Erkennen von pathologischen Veränderungen am Fuß ist die Fähigkeit zum genauen Beobachten wichtig. Die Behandlung erfordert Fingerfertigkeit und handwerkliches Geschick im Umgang mit den Feingeräten wie Skalpell, Nagelscheren, Pinzetten usw.

Formal setzt die Aufnahme an die Berufsfachschule den mittleren Schulabschluss oder eine nach dem Hauptschulabschluss abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung sowie die gesundheitliche Eignung voraus. Wichtig sind auch Deutschkenntnisse mindestens auf B2-Level.

Es dürfen keine Allergien gegen Inhaltsstoffe von Desinfektionsmitteln bestehen. Die an dieser Ausbildung Interessierten sollten zudem kommunikative Fähigkeiten besitzen und auf ein gesundheitsbewusstes Verhalten Wert legen. Überempfindlichkeiten der Haut gegen chemische Stoffe müssen individuell medizinisch abgeklärt werden.

Gebühren

Die Regierung von Oberbayern übernimmt über den „Gesundheitsbonus“ das Schulgeld für Sie.

Zu Beginn der Ausbildung (Teilzeit oder Vollzeit) fallen lediglich einmalig 150 Euro Kopiergeld an.

Rufen Sie uns an!

Sie erreichen den Schulleiter Hr. Niedernhuber unter

Tel: 08091 51 3400 (Mittwoch bis Freitag)

und die stellvertretende Schulleiterin Fr. Seeger-Meyer unter

Tel: 08091 51 3402 (Montag bis Freitag)

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, uns über dieses Kontaktformular zu kontaktieren. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für die Abwicklung Ihrer Anfrage verwenden. Nähere Informationen zur Datenerhebung und Verarbeitung im Zusammenhang mit diesem Kontaktformular finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anfahrt:

Die Berufsfachschule für Podologie liegt in Kirchseeon im Landkreis Ebersberg – etwa 25 km östlich von München. Sie ist auch ohne eigenen Pkw mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar. Die S-Bahn (S4) fährt im 20-Minuten-Takt, zu Hauptverkehrszeiten sogar im 10-Minuten-Takt direkt von München nach Kirchseeon und zurück.

Anreise mit der Bahn

Von München aus steigen Sie bitte um in die S-Bahn Richtung Ebersberg oder Grafing-Bahnhof (S 4). Vom Bahnhof Kirchseeon benötigen Sie etwa 15 Gehminuten bis zum Berufsförderungswerk München. Die Berufsfachschule für Podologie befindet sich im Berufsförderungswerk München.

Für Menschen mit Gehbehinderung bieten wir einen Pendelbus an. Bitte melden Sie sich zur Nutzung vorher bei uns an.

Nähere Informationen und aktuelle Fahrplanauskünfte bekommen Sie bei der Münchner Verkehrsgesellschaft oder der Deutschen Bahn.

Anreise mit dem Auto

Verlassen Sie den Autobahnring München-Ost (A 99) an der Ausfahrt „Haar“ und fahren Sie dort auf die Bundesstraße B 304 in Richtung Ebersberg / Wasserburg. In Kirchseeon folgen Sie bitte dem Hinweisschild „Berufsförderungswerk“. Direkt vor dem Berufsförderungswerk München steht Ihnen ein großer Parkplatz zur Verfügung. Die Berufsfachschule für Podologie befindet sich im Berufsförderungswerk München.

Font Resize
contrast